Was zeichnet eine gute elektronische Dartscheibe aus?

Was zeichnet eine gute elektronische Dartscheibe aus?

Wer die Freude am Dartspiel gewonnen hat und künftig häufiger und vor allem in den eigenen Wänden spielen möchte, steht vor dem Kauf einer elektronischen Dartscheibe.

Damit dieser Kauf nicht später bereut wird, möchten wir hier einige Tipps zum Kauf einer guten elektronischen Dartscheibe geben.

Mechanik

Beim Kauf einer elektronischen Dartscheibe ist zunächst auf die Mechanik zu achten. Eine gute elektronische Dartscheibe ist solide und aus hochwertigen Materialien verarbeitet. Neben dem Gehäuse ist vor allem die Mechanik der Dartscheibe selbst entscheidend.

Bei unpräzise verarbeiteten Scheiben, die leider auch in mittleren Preisklassen verbaut werden, können mitunter die Darts nach dem Wurf nicht richtig in der Scheibe stecken bleiben. In diesen Fällen werden auch die Punkte nicht richtig gezählt, das Spiel macht so keine Freude.

Das Gegenteil ist der Fall, wenn die Löcher in der Dartscheibe zu knapp bemessen sind. Dann bleiben die Darts so gut in der Scheibe stecken, dass sie nur mit Krafteinwirkung wieder herauszubringen sind. Auch dies ist kein Zeichen guter Qualität und verdirbt die Spielfreude.

Das Gehäuse einer guten elektronischen Dartscheibe soll sich fest und sicher montieren lassen. Mitgelieferte Bohrschablonen sind dabei hilfreich. Am besten hält die Scheibe, wenn sie nicht nur in der Mitte Bohrlöcher hat, sondern auch seitlich.

Töne und Lautstärke

Der Ton einer Dartscheibe kann nervend sein. Nicht nur für die Mitbewohner und Nachbarn, sondern auch für die Spieler selbst. Eine gute elektronische Dartscheibe ist in der Lautstärke regulierbar und erzeugt klare Töne.

Stromversorgung

Die meisten elektronischen Dartscheiben werden über ein Netzteil an das Stromnetz angeschlossen. Es gibt allerdings auch Modelle, die ausschließlich mit Batterien betrieben werden können sowie Dartscheiben, die sowohl Netzstrom als auch Batterien als Spannungsquelle akzeptieren.

Für die feste Installation soll auf jeden Fall die Versorgung mit Netzstrom gewählt werden. Batteriebetrieb lohnt sich nur, wenn man die Dartscheibe mit in Urlaub oder zu Freunden nimmt.

Anzahl der Spieler

Elektronische Dartscheiben haben ein Limit an Spielern, für die das Zählen der Treffer und die Addition der Punkte erfolgen kann. Achte beim Kauf darauf, wie viele Spieler maximal verwaltet werden können. Es ist von Vorteil, wenn die Dartscheibe mehr Spieler verwalten kann, als die derzeitige Größe Deiner Dartgruppe.

So können auch Freunde und Bekannte sowie andere Dartgruppen zum Spiel eingeladen werden und die elektronische Dartscheibe übernimmt auch für die große Gruppe das automatische Zählen.

Gespeicherte Spiele und Spielvarianten

Der Vorteil einer elektronischen Dartscheibe ist das automatische Zählen. Der Spieler kann sich somit voll und ganz auf sein Spiel konzentrieren, die Elektronik übernimmt das Zählen der Punkte. Eine gute elektronische Dartscheibe hat eine Vielzahl beliebter Spiele und Spielvarianten direkt gespeichert.

Dies ist die Voraussetzung, dass Treffer automatisch richtig gewertet sowie die Punkte addiert werden. Beliebte Dartspiele wie 301, 501 oder Cricket sollen auf jeden Fall bereits ab Werk auf der elektronischen Dartscheibe vorhanden sein.